Welche Berufe passen zu mir? – Berufsmesse am 12.03.2020

Am Donnerstag, 12.03.2020, kurz vor der Schließung der Schulen, hat am Gymnasium Osterholz-Scharmbeck eine Berufsmesse stattgefunden. Als erste Schule der Region Osterholz hat das Gymnasium Osterholz die App BERUFSWEG für die Berufs- und Studienorientierung ausprobiert. BERUFSWEG dient als digitaler Berufswegplaner und kann auch zur Kompetenzfeststellung genutzt werden.

Die rund 75 Schülerinnen des elften Jahrgangs hatten in acht Parcours- Runden 20 min Zeit sich über das Angebot der Firmen zu informieren.

Mitarbeiter von elf Unternehmen aus der Region präsentierten sich und ihre Arbeit und brachten einen Praxisbezug mit.

  • Atlantic Hotel Bremen
  • Karriereberatung der Bundeswehr Bremen
  • Dr. von Morgenstern Schulen Lüneburg
  • Internationale Jugendgemeinschaftsdienste IJGD
  • Kreiskrankenhaus Osterholz
  • Landkreis Osterholz
  • PFH Private Hochschule Göttingen
  • Poliboy Brandt & Walther GmbH
  • Polizei Niedersachsen
  • Volksbank eG Osterholz-Scharmbeck

Besonders schön war es auch viele ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu sehen, die alle gut im Berufsleben angekommen sind.

Nach jeder Präsentation konnten die Schülerinnen und Schüler die Firma „liken“ und auch ein persönliches Gespräch, ein sogenanntes Speed-Date, vereinbaren. Firmen und Schüler sollen über die App in Kontakt bleiben.

Das Feedback einer Schülerin aus dem 11. Jahrgang war so: „Es ist cool, dass wir mit dem Smartphone arbeiten dürfen und so uns und Berufe besser kennenlernen können und dass wir auch mal über den Tellerrand der gängigen Berufsbereiche schauen durften.“

Auch die Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs informierten sich über das Angebot der Firmen.

Ein herzliches Dankeschön an die Unternehmen und an Frau Bästlein für die Organisation.

Artikel des Osterholzer Kreisblatts unter

https://www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisblatt_artikel,-39-likes-fuer-die-polizei-_arid,1903124.html

                                                                                                                               KUN/19.03.20

Comments are closed.