Schulbuchausleihe – Informationen zur nachträglichen Ausleihe

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund vieler versäumter Anmeldungen zur entgeltliche Schulbuchausleihe werden wir das Anmeldefenster nochmal vom 13.05.- bis 20.05.2020 freigeben. Sie haben also nachträglich die Möglichkeit Ihr(e) Kind(er) innerhalb diesen Zeitraumes anzumelden. Anmeldungen die bis dahin nicht erfolgt sind, können dann definitiv nicht mehr berücksichtigt werden.

Das Zahlungsziel und die Erbringung der Nachweise in Bezug auf Befreiung oder Ermäßigung verlängert sich entsprechend bis zum 29.05.2020. Sollten Sie die Anmeldung und die Zahlung bereits getätigt haben, möchten wir Sie davon in Kenntnis setzen, dass sich der Zahlungsstatus erst ändert, wenn die Zahlungen mit dem IServ-System abgeglichen wurden, was voraussichtlich Ende Mai vollzogen wird.

Weiterhin haben wir einige Hinweise bekommen, dass die Anmeldung über den IServ-Account Ihres Kindes nicht funktioniert. Um dieses Problem zu umgehen benutzen Sie bitte die direkte Anmeldung ohne Zugangsdaten über https://gymnohz.de/bücher.

Diese Information hatten wir aber wie folgt schon ausgegeben:

Als Eltern haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie melden sich mit Passwort über den IServ-Account Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes an oder Sie gehen (wenn das nicht funktioniert) direkt zur „Anmeldung“ über https://gymnohz.de/bücher.

Wenn Sie sich über den IServ-Account Ihres Kindes anmelden wollen, dann gehen Sie erstmal über die Navigation auf der linken Seite auf den Ordner „ Schulbücher“ und klicken dann auf „Anmeldung“ auf der schwarz hinterlegten Leiste.

Falls Sie zu einem Personenkreis mit Ermäßigung gehören und an dem Ausleihverfahren teilnehmen wollen, müssen Sie sich zu dem Verfahren anmelden und Ihre Berechtigung durch Vorlage des Leistungsbescheides oder durch Bescheinigung des Leistungsträgers nachweisen. Diese geben Sie bitte bis zum 29.05.2020 (Kopie) im Sekretariat ab. Falls Sie dies nicht tun, entscheiden Sie sich damit, alle Lernmittel auf eigene Kosten zu beschaffen. Familien mit drei oder mehr schulpflichtigen Kindern können bei der Anmeldung einen Antrag auf Ermäßigung des Entgeltes stellen. Die Schulpflicht der anderen Kinder ist durch eine entsprechende Schulbescheinigung nachzuweisen. Die Schulbescheinigungen sind ebenfalls bis zum 29.05.2020 im Sekretariat abzugeben.

Im Anschluss an die Anmeldung wird Ihnen die fällige Leihgebühr angezeigt, die bis zum 29.05.2020 auf das Schulgirokonto des Gymnasiums zu überweisen ist. Alle benötigtenInformationen hierzu finden Sie nach dem Absenden der Anmeldung auf der Bestätigungsseite.

Hinweis aus dem Erlasstext:

„Die Teilnahme an diesem Ausleihverfahren ist für die Erziehungsberechtigten sowie für die volljährigen Schülerinnen und Schüler freiwillig und kann von ihnen für jedes Schuljahr neu entschieden werden. Wer sich nicht rechtzeitig zu dem Verfahren verbindlich anmeldet und das Entgelt entrichtet, ist verpflichtet, die Lernmittel selbst zu beschaffen.“

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Gutzeit

Information als pdf-Dokument

Comments are closed.