Le français, c’est génial! Das FranceMobil besucht das Gymnasium

Bonjour tout le monde! – Im Rahmen des Tages der offenen Tür für die kommenden 5. Klassen am 9. März 2020 war Cécile Larralde mit ihrem FranceMobil am Gymnasium zu Gast, um Schüler*innen der vierten Klassen spielerisch für die französische Sprache zu begeistern und um sie bei der Wahl ihrer künftigen zweiten Fremdsprache zu unterstützen.

Cécile Larralde, die aus der Champagne (einer Region in Nordfrankreich) stammt, ist in diesem Schuljahr als FranceMobil Lektorin für Bremen und Niedersachsen zuständig und reist zehn Monate lang mit ihrem FranceMobil und einem großen Koffer voller Materialien und Spielen durch norddeutsche Schulen.  Sie ist eine von zwölf jungen Franzos*innen zwischen 20 und 30 Jahren, die jedes Jahr das Deutsch-französische Jugendwerk (DFJW)/ Office franco-allemand pour la jeunesse (OFAJ) in Zusammenarbeit mit dem Institut français de l’Allemagne  als Lektor*innen nach Deutschland entsendet. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat das FranceMobil bundesweit mehr als 1,3 Millionen Schüler*innen an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen erreicht. Die Lektor*innen kommen an die Schulen, um zu erzählen, wie es in Frankreich ist, welche Perspektiven das Erlernen der französischen Sprache bietet und um ein aktuelles Bild von Frankreich zu vermitteln.

An diesem Nachmittag lernten die Schüler*innen der vierten Klassen spielerisch, sich auf  Französisch vorzustellen, bis 6 zu zählen, zu sagen, was sie mögen bzw. nicht mögen und ihr Befinden zu beschreiben.

Mehr Informationen unter:

https://www.dfjw.org/ressourcen/francemobil-fleetpool.html

(POT)

Comments are closed.