Grüne gewinnen haushoch bei Juniorwahl am Gymnasium OHZ

Am Mittwoch, den 22. Mai 2019 waren anlässlich der Europawahl die für die reale Wahl nicht stimmberechtigten Schüler der 9., 10. und 11. Klasse des Gymnasiums aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Für die simulierte Wahl, die man allerdings sehr ernst nahm, waren 226 Schüler stimmberechtigt. Die Wahl wirkte besonders durch die gewissenhafte Ausführung sehr real. Die Wahlbeteiligung war mit 88,9% relativ hoch. Bündnis 90/Die Grünen gewannen mit weitem Abstand die Juniorwahl des Gymnasiums, sie erreichten 43,3%. Die SPD erreichte den zweiten Platz mit 10,4%, Die PARTEI kam mit 8,5% auf den dritten Platz, die CDU kam nur auf 8% der Stimmen. Bemerkenswerterweise gab es keine Stimmen für die NPD. Die detaillierten Ergebnisse folgen nach Prozenten geordnet.

  • Die Grünen 43,3%
  • SPD 10,4%
  • Die PARTEI 8,5%
  • CDU 8%
  • DIE LINKE 7,5%
  • FDP 7,5%
  • AFD 4,5%
  • Graue Panther 2%
  • Piraten 1,5%
  • Tierschutzpartei 1,5%
  • Die Humanisten 1%
  • TIERSCHUTZ hier! 1%
  • Bündnis C 0,5%
  • Die Grauen 0,5%
  • FRAUEN 0,5%
  • Gesundheitsforschung 0,5%
  • LKR 0,5%
  • PARTEI FÜR DIE TIERE 0,5%
  • Volt 0,5%
  • Alle anderen 0,0%.

Jan Behrmann

Comments are closed.