Nov 11

Großzügige Spende der PSD Bank an den Schulverein des Gymnasiums OHZ

Feierliche Scheckübergabe durch Herrn Schulte der PSD Bank am Donnerstag, 5. November 2020 an den Vorsitzenden des Schulvereins, Herrn Schöpfer und die Schulleiterin des Gymnasiums, Frau Bunsas um 10.00 Uhr.

Die Spende in Höhe von 7.000 Euro wird am Gymnasium in die Gesundheit und Bewegung der SuS investiert:

Mit dem Geld werden Sport- und Spielekisten für die Schulpausen der Schülerinnen und Schüler der jüngeren Jahrgänge finanziert. Denn ausreichend Bewegung bringt nicht nur viel Spaß, sondern stellt eine wesentliche Grundlage für eine gute körperliche und geistige Entwicklung von Kindern dar.

Unsere Schule nimmt regelmäßig an Wettbewerben wie „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Mit der Spende konnten nun dringend benötigte Trikotsätze für die Fußballmannschaft angeschafft werden.

Des Weiteren ist der Kauf von zwei Tischtennisplatten für unseren Pausenhof geplant.

Das Gymnasium ist weit und breit das einzige im Landkreis, das Sport-Leistungskurse anbietet und auch einige sehr gute Sportler hervorgebracht hat.

Jan 31

Sportturniere am Gymnasium OHZ

Die Woche vor den Zeugnissen stand ganz im Zeichen des Sports. So fanden in dieser Woche diverse Sportturniere für die verschiedenen Jahrgänge statt.

Los ging es am Montag mit einem Volleyballturnier für die Jahrgänge 8 und 10. Gespielt wurde in geschlechtergemischten Teams. Jede Klasse bildete ein „Dream Team“, welches in Gruppe A antrat, sowie weitere Teams, die in Gruppe B antraten, sodass alle Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klassen involviert waren. Sieger der Dreamteams waren in Jahrgang 8 die Klasse 8.2 und in Jahrgang 10 die Klasse 10.1. In der Gruppe B setzten sich die 8.1 sowie ebenfalls die 10.1 durch.

Nach dem Volleyballturnier am Vortag stand am Dienstag Basketball auf dem Programm. Hier wurde in gleichstarken Teams in Jungen- und Mädchen-Gruppen gespielt. Sieger waren in Jahrgang 7 die Jungen der 7.4 sowie die Mädchen der 7.2 und in Jahrgang 9 die Jungen der 9.2 sowie der Mädchen der 9.1.

Am Mittwoch und Donnerstag standen die Jahrgänge 6 und 11 im Mittelpunkt. Gespielt wurden Brennball und Floorball. Nach sehr spannenden Partien hatten am Ende die Teams der Klassen 6.2 und 11.1 die Nase vorne.

Der Fachbereich Sport gratuliert allen Siegern und bedankt sich bei den zahlreichen Oberstufenschülern, die sich als Schiedsrichter engagiert haben.

(LIB)

Volleyballteams der 10.1 (rechts) und 10.2 (links)
Basketballturnier der 7. Klassen
Jan 31

Skifahrt ins Ötztal

Auch in diesem Jahr ging es für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck wieder in den Schnee. Nachdem wir mit dem letzten Skikurs das Ahrntal in Südtirol besucht haben, ging es in diesem Jahr zum ersten Mal in das Skigebiet Hochötz.

Die jährliche Skifahrt hat eine lange Tradition an unserer Schule und kann von Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs freiwillig angewählt werden. Teilnehmen können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. In diesem Jahr bestand die Gruppe jedoch fast ausschließlich aus Anfängern. Dementsprechend gespannt machte sich die 22-köpfige Reisegruppe, bestehend aus 20 Schülerinnen und Schülern sowie den Sportlehrern Herrn Rode und Herrn Libuda, auf den Weg ins Ötztal, wo wir mit herrlichem Sonnenschein und guten Pistenbedingungen begrüßt wurden. Erfreulicherweise sollte dies auch die gesamte Woche so bleiben, was dem Lernprozess der Schülerinnen und Schüler sehr zugute kam.

Der erste Skitag begann mit dem Kennenlernen des Materials und ersten Bewegungserfahrungen auf Skiern in der Ebene. Anschließend folgten Gleiterfahrungen, der Pflug, die ersten Kurven und schließlich die erste Liftfahrt. Auch die erste kurze Pistenabfahrt wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am ersten Tag erfolgreich gemeistert. Schwerpunkte in den nächsten Tagen waren Pflugkurven mit Belastungswechsel und rhythmische Pflugkurven. Einigen Schülerinnen und Schülern gelang es sogar bereits nach kurzer Zeit parallele Kurven zu fahren. Am Ende der Woche waren alle Schülerinnen und Schüler in der Lage rote Pisten selbständig zu bewältigen. Abends wurden die Tage mit einem reichhaltigen Abendessen, Wehrwolf, Tischtennis und Mario Kart abgerundet.

Fazit der Woche: Hinter uns liegt eine sehr gelungene Skiwoche in einem anfängerfreundlichen Skigebiet, sodass wir uns schon auf die Skifahrt im nächsten Jahr freuen!

(LIB)

Jan 26

Junior-Coach

Wir starten eine Junior – Coach Ausbildung für interessierte Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren an unserer Schule!

  • Umfang: vier Tage jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr (Donnerstag, 23.4.- Sonntag, 26.4. 2020) – Ihr werdet hierfür vom Unterricht freigestellt
  • Die Junior – Coach Lizenz ermöglicht euch als Co – Trainer und Trainer Fußballgruppen kompetent anzuleiten
  • Diese Lizenz enthält Blöcke der großen C – Lizenz und wird hierfür anerkannt! Der Umfang für eine spätere C- Trainerlizenz verkürzt sich!
  • Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt

Zögert nicht Fragen zu stellen! – Meldet euch einfach bei mir

Hanjo Koch

Nov 06

Kreismeisterschaft verteidigt

Die Handballer des Gymnasium Osterholz-Scharmbeck haben es zum dritten Mal in Folge geschafft – auch im Jahr 2019 gewannen sie souverän den Kreisentscheid des Bundeswettbewerbs Jugend trainiert für Olympia.

Wie im vergangenen Jahr, wurde das Turnier in der eigenen Halle an der Loger Straße ausgetragen. Gegner waren in diesem Jahr die KGS Waldschule Schwanewede und das Gymnasium Ritterhude. Bereits im ersten Spiel zeigten die Osterholzer ihre ganze Klasse und besiegten die Gäste aus Ritterhude deutlich mit 30:6. Nach einem Remis zwischen Schwanewede und Ritterhude, fiel die Entscheidung um den Kreismeistertitel im Spiel zwischen dem Gymnasium OHZ und Schwanewede. Von Beginn an drückten die Osterholzer in diesem Spiel aufs Tempo und stellte die Abwehr von Schwanewede damit immer wieder vor große Probleme. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg, wodurch sich das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck den Kreismeistertitel und die Qualifikation für den Kreisgruppenentscheid sichern konnte. Dort trifft der Sieger aus dem Landkreis Osterholz auf die Sieger aus den Landkreisen Cuxhaven, Rotenburg, Stade und Verden.

In der nächsten Runde stehen neben den Handballern aus Osterholz auch die Handballerinnen der KGS Waldschule Schwanewede. Da nur zwei Schulen gemeldet hatten, kam es hier sofort zum Finale zwischen den Handballerinnen aus Schwanewede und Osterholz-Scharmbeck. Nach einem ausgeglichenen Beginn, setzte sich die deutlich spielstärkere Mannschaft aus Schwanewede letztlich souverän durch und sicherte sich damit den Kreismeistertitel sowie die Qualifikation für den Kreisgruppenentscheid.

Apr 03

Zweimal Zweiter beim Kreisentscheid Fußball

Beim Bundeswettbewerb Jugend trainiert für Olympia trat unsere Schule in diesem Jahr erneut mit zwei Mannschaften an. Das ausgegebene Ziel: Qualifikation für den Kreisgruppenentscheid. Dieses wurde, trotz guter Leistungen, am Ende knapp verfehlt.

Bei bestem Wetter trafen sich die Fußballer der WK III (Jahrgänge 2005-2006) und WK II (Jahrgänge (2003-2004) gut gelaunt am Stadion in Osterholz-Scharmbeck. Kontrahenten waren in diesem Jahr in beiden Wettkampfklassen das Lernhaus im Campus, das Gymnasium Ritterhude und das Gymnasium Lilienthal. Schnell wurde deutlich, dass unsere Mannschaften sich spielerisch nicht verstecken mussten. Mit hohem Ballbesitzanteil wurden im Grunde alle Partien dominiert. In einigen Situationen fehlte jedoch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, was das Gymnasium aus Lilienthal eiskalt ausnutzte. Nach zum Teil hohen Siegen gegen das Lernhaus im Campus und das Gymnasium Ritterhude, mussten sich unsere beiden Mannschaften gegen die gut konternden Lilienthaler knapp geschlagen geben, die sich damit den Kreismeistertitel sicherten. Aufgrund der spielerisch überzeugenden Leistungen waren die begleitenden Lehrkräfte, Herr Koch und Herr Libuda, mit dem Auftritt der Schüler vom Gymnasium OHZ insgesamt jedoch sehr zufrieden.

Feb 09

Sportturniere

In der Woche vor den Zeugnissen wurde es wieder sportlich an unserer Schule. Im bewährten Modus fanden die Klassenwettkämpfe im Brennball, Basketball und Volleyball statt. Hinzu kam in diesem Jahr die Sportart Floorball. In fairen und spannenden Spielen, an denen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6-11 beteiligt waren, konnten sich letztendlich folgende Klassen als Sieger durchsetzen:

  • Jahrgang 6 (Brennball): Klasse 6.4
  • Jahrgang 7 (Basketball): Klasse 7.2
  • Jahrgang 8 (Volleyball): Klasse 8.2
  • Jahrgang 9 (Basketball): Klasse 9.1
  • Jahrgang 10 (Volleyball): Klasse 10.2
  • Jahrgang 11 (Floorball): Klasse 11.3

[good-old-gallery id="3770"]

Dez 13

Kreisgruppenentscheid Handball

Am 13.12. fand der Kreisgruppenentscheid in der Sportart Handball des Bundeswettbewerbs Jugend trainiert für Olympia am Gymnasium OHZ statt. Das Teilnehmerfeld bestand aus den Siegern der Landkreise Stade (Gymnasium Athenaeum), Rothenburg (Eichenschule Scheeßel), Verden (Domgymnasium Verden) und Osterholz (Gymnasium OHZ). Ziel, der Bezirksentscheid im nächsten Jahr. Für diesen konnten sich nach sechs packenden und zum Teil hochklassigen Spielen die Mannschaften aus Stade und Scheeßel qualifizieren. Unsere Mannschaft musste sich letztlich mit dem dritten Platz zufriedengeben. Trotz des knappen Ausscheidens, zeigte die Mannschaft um Dominik Koppenstein, Frietjof Wesseler, Fynn Meinhold, Finn Grothede, Marvin Spalek, Filip Gojowsky, Johann Stenke, Finn Röben, Wladimir Schartner und Michael Zimmermann eine starke Leistung auf die alle Beteiligten stolz sein können.

[good-old-gallery id="2082"]

Dez 08

Handball am Gymnasium OHZ

Nachdem sich unsere Handballer der WK 2 beim Bundeswettbewerb Jugend trainiert für Olympia souverän für den Kreisgruppenentscheid qualifiziert haben, treffen sie dort auf das Gymnasium Eichenschule Scheeßel, das Domgymnasium Verden sowie das Gymnasium Athenaeum Stade. Das Turnier wird am 13.12.2018 in unserer Sporthalle ausgetragen. Wer sich die sicherlich spannenden Spiele ansehen und unsere Mannschaft unterstützen möchte, ist herzlich zum Zuschauen eingeladen.

Nr. Zeit Begegnung
1 09:45 – 10:07 Gymnasium OHZ – Eichenschule Scheeßel
10:07-10:25 Erwärmung (Mannschaften Spiel 2)
2 10:25 – 10:47 Domgymnasium Verden – Gymnasium Athenaeum
3 10:55 – 11:17 Gymnasium Athenaeum – Eichenschule Scheeßel
4 11:23 – 11:45 Gymnasium OHZ – Domgymnasium Verden
5 11:53 – 12:15 Domgymnasium Verden – Eichenschule Scheeßel
6 12:21 – 12:43 Gymnasium OHZ – Gymnasium Athenaeum
12:50 Uhr Siegerehrung

 

Nov 08

Handballer sind Kreismeister

Die Handballer des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck sind zum zweiten Mal in Folge Kreismeister. Im entscheidenden Spiel gegen die KGS Waldschule Schwanwede setzten sich die Spieler der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2002-2004) souverän mit 46:29 durch.
Von Beginn an ließen die Handballer des Gymnasiums OHZ keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag die Halle als Sieger verlassen sollte. Bereits nach wenigen Minuten betrug die Führung 5 Tore. Nach einer unnötigen 2-Minuten-Strafe gegen Johann Stenke, konnten die Schwaneweder den Rückstand zwar kurzzeitig auf 2 Tore verkürzen (9:7), im Anschluss war die Offensive der Osterholzer jedoch nicht zu bremsen. Bis zur Halbzeit konnten überragende 24 Tore erzielt werden. Die Schwaneweder entschieden sich daher für einen Torwartwechsel, doch letztlich sollte auch dieser nicht zum Erfolg führen. Denn auch in der zweiten Halbzeit entfachten die Osterholzer ein wahres Offensivfeuerwerk und erzielten in 50 Minuten Spielzeit insgesamt 46 Tore. Insbesondere Fynn Meinhold (15 Tore) und Paul Ellmers (13 Tore) waren kaum zu stoppen.

Durch den überzeugenden Sieg hat sich die Mannschaft um Dominik Koppenstein, Frietjof Wesseler, Paul Ellmers, Marvin Spalek, Filip Gojowsky, Johan Stenke, Finn Röben, Wladimir Schartner und Fynn Meinhold nun für den Kreisgruppenentscheid qualifiziert. Dort warten die Kreismeister aus den Landkreisen Cuxhaven, Rotenburg, Stade und Verden.

Das Gewinner-Team: