Das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck informiert – Unterricht in Zeiten von Corona

Featured

Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler,

aus aktuellem Anlasss wegen der anhaltenden Gefährdung durch das Coronavirus informieren wir Sie hier über aktuelle Geschehnisse.


Aktuelle, wichtige Informationen:

Aktuelle Informationen der Kalenderwoche 28 (ab 17.07.2021):

Informationen zum Impfen:

Informationen und Formulare zu Testungen:

Informationen der Kalenderwoche 25 (ab 21.06.2021):

Informationen der Kalenderwoche 22 (ab 31.05.2021):

Informationen der Kalenderwoche 20 (ab 17.05.2021):


Hier gelangen Sie zum Archiv mit älteren Informationen, Erlassen und weiteren Dokumenten aus dem Schuljahr 2019/2020 sowie dem Beginn des Schuljahres 2020/2021


Weitere Informationen:

Kürzungen von Unterrichtsstoff (SI und SII vom 04.05.2020)

Die Logistikstelle des Kultusministeriums hat sich in der o.a. Angelegenheit in einer Mail an die Schulleitungen wie folgt geäußert:

„Die zeitweise Einstellung des Unterrichtsbetriebs und die aktuellen Beschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 führen zu Beeinträchtigungen des Unterrichts. Es ist absehbar, dass die geforderten Lerninhalte in diesem Schulhalbjahr nicht vollumfänglich behandelt werden können. Im Sekundarbereich I stimmen sich die Fachgruppen innerhalb der Schule ab, welche Inhalte ggf. verzichtbar sind bzw. auf das kommende Schuljahr verschoben werden können. Für den Sekundarbereich II hingegen wird im Hinblick auf das Zentralabitur die Änderung von Unterrichtsinhalten zentral gesteuert. Das Niedersächsische Kultusministerium arbeitet gegenwärtig an fachspezifischen Lösungen. Perspektivisch werden Anfang Juni 2020 geänderte thematische Hinweise für das Abitur 2021 und im August 2020 für das Abitur 2022 vorliegen.“


Materialien für das Lernen zu Hause

Das Kultusministerium hat verschiedene Materialien zusammengefasst, die Ihre Kinder beim Lernen unterstützen:

Für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartner*innen in der für Sie zuständigen Regionalabteilung der Niedersächsischen Landesschulbehörde (NLSchB).

Tel.: 04131 15-2222

Mail: service-lg@nlschb.niedersachsen.de 

Aktuelle Information der Landesschulbehörde können Sie hier einsehen: https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavirus


Schülerinnen und Schüler schauen bitte regelmäßig auf ISERV nach, ob Informationen vorliegen.


Sobald wir weitere Informationen in dieser Frage erhalten haben, werden wir diese veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Bunsas
OStD‘, Schulleiterin

Jun 20

Keine Mund-Nasen-Bedeckung mehr auf Schulhöfen

Mund-Nasen-Bedeckung: Ab Montag, den 21.06.2021 gilt seitens des Kultusministeriums die Festlegung, dass eine MNB auf dem Schulhof nicht mehr getragen werden muss.

Das Kohortenprinzip und somit auch die einzelnen Pausenbereiche bleiben weiterhin bestehen.

Das Tragen einer MNB ist in den Bereichen des Schulgebäudes (Toiletten, Flure, Forum, vor dem Vertretungsplan, im Klassenraum, in der Verwaltung, ….) weiterhin erforderlich.

Die MNB kann im Klassenraum abgenommen werden, wenn der Sitzplatz eingenommen wurde.

Siehe auch: Corona kompakt: Keine Masken mehr auf Schulhöfen | NDR.de – Fernsehen – Sendungen A-Z – Hallo Niedersachsen

Maskenpflicht auf Schulhöfen ist aufgehoben: Für Schülerinnen und Schüler gilt zudem: Sie müssen ab sofort auf den Schulhöfen keine Maske mehr tragen, wie Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) am Freitag bekannt gab. In den Schulgebäuden bleibe die Maskenpflicht jedoch auf Fluren, in Treppenhäusern und auf Toiletten bestehen. Dadurch könne wieder ein Stück Normalität in die Schulen zurückgeholt werden, sagte Tonne. Er appellierte gleichzeitig an die Schulen, nicht nachlässig zu werden. Der Schritt sei möglich, weil Maßnahmen wie die verpflichtenden regelmäßigen Corona-Selbsttests weiter gelten.

Karin Bunsas

(Schulleiterin)

Mai 18

Anmeldung zur Schulbuchausleihe schließt am 19.05.!

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Online-Anmeldung für die Schulbuchausleihe für alle Jahrgänge erneut und letztmalig eröffnet ist. Die Online-Anmeldung schließt wieder am 19.05.2021. Die Bezahlung der Schulbücher muss bis zum 21. Mai erfolgen.

Bitte beachten: Nach diesem erneut freigegebenen Zeitraum können aus organisatorischen Gründen keine weiteren Anmeldungen durchgeführt werden. In diesem Fall müssen die Bücher eigenständig angeschafft werden.

Hinweis zum aktuellen Jahrgang 5/ zukünftigen Jahrgang 6: Bei den Eltern, die ihre Kinder bereits für die Schulbuchausleihe angemeldet hatten und die Wahl des Buches zur 2. Fremdsprache nicht korrekt ist, wird im Nachhinein geschaut, ob die richtige Fremdsprache gewählt wurde. Sollte das nicht der Fall sein, müssen eventuell noch Differenzausgleichzahlungen geleistet werden. Ihr erhaltet auf jeden Fall die richtigen Bücher, auch wenn bei der Anmeldung eine andere Fremdsprache gewählt wurde.

Die entgeltliche Lernmittelausleihe wird online über das IServ-Modul „Schulbücher“ durchgeführt. Die papierlose Schulbuchausleihe über IServ erleichtert und vereinfacht den Eltern, den Schülern und der Schule die Ausleihe und Rückgabe von Schulbüchern.

Hier erhalten Sie Anleitungen zur Teilnahme an der Schulbuchausleihe als Elternbrief:
Elternbrief Online-Anmeldung Klasse 5 (pdf)
Elternbrief Online-Anmeldung Klassen 6-11 (pdf)
Elternbrief Online-Anmeldung Jg. 12-13 (pdf)

Weitere Informationen zur Schulbuchausleihe finden Sie auf unserer Website:

Falls Sie Fragen haben, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
juergen.gutzeit@gymnasium-osterholz.de


Apr 30

Wahl der 2. Fremdsprache – Informationen

Das Gymnasium lädt alle Eltern und Erziehungsberechtigte der Schüler*innen des 5. Jahrgangs zu einem virtuellen Elternabend ein. Es geht insbesondere um die Wahl der 2. Fremdsprache.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Elternabend:

Mai 01

Achtung: Schulbuchausleihe erweiterte Anmeldefrist

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
aufgrund vieler versäumter Anmeldungen zur entgeltliche Schulbuchausleihe werden wir das Anmeldefenster nochmal vom 02.05.- bis 10.05.2019 freigeben. Sie haben also nachträglich die Möglichkeit Ihr(e) Kind(er) innerhalb diesen Zeitraumes anzumelden. Anmeldungen die bis dahin nicht erfolgt sind, können dann definitiv nicht mehr berücksichtigt werden.
Das Zahlungsziel und die Erbringung der Nachweise in Bezug auf Befreiung oder Ermäßigung verlängert sich entsprechend bis zum 17.05.2019. Sollten Sie die Anmeldung und die Zahlung bereits getätigt haben, möchten wir Sie davon in Kenntnis setzen, dass sich der Zahlungsstatus erst ändert, wenn die Zahlungen mit dem IServ-System abgeglichen wurden, was voraussichtlich Ende Mai vollzogen wird.

Weitere Information erhalten Sie hier: